Das Kinderferienprogramm in Zimmern machte auch halt bei der Feuerwehr

 

Ferienprogramm Zimmern ob Rottweil bei der Feuerwehr

Unter dem Motto: „Hinter den Kulissen der Feuerwehr“ boten Sebastian Heussler und Andreas Zielke einen kleinen Einblick rund um das Thema FEUERWEHR. Wann kommt denn die Feuerwehr? Warum schlafen die Feuerwehrmänner nicht hier im Haus? Wie lange braucht Ihr denn bis Ihr da seid? Fragen über Fragen von den Kindern wurden nach und nach beantwortet. Als kleiner Höhepunkt durften die Kinder gemeinsam auf der Leitstelle Rottweil anrufen. Wie in einem echten Notfall unter der Europäischen Notrufnummer 112. Gemeldet haben wir ein Feuer, natürlich hier im Feuerwehrhaus, damit auch die Feuerwehr kommt. Es dauerte nicht lange da kam die Alarmierung auch an. Ein kleiner Kasten fing an zu hupen und blinken. Die Kinder staunten nicht schlecht und fragten ob jetzt wirklich alle Feuerwehrmänner kommen? Nein natürlich nicht. Die kommen nur wenn’s wirklich brennt und ein Notfall ist. Aber so ging es dann weiter. Was passiert, wenn es bei einem Feuerwehrmann „hupt und blinkt“? Dann rennt er zum Feuerwehrhaus, zieht sich um und besetzt das Fahrzeug. Und genau das durfte der zukünftige Nachwuchs dann miterleben. Sich mal anziehen wie ein „Erwachsener“. Reinsitzen in die großen Roten Autos. Das große Rote Auto wie eine Spielkiste einfach mal ausräumen und alles anschauen. Die Feuerwehr wurde von den Kindern von oben bis unten komplett unter die Lupe genommen. Die Feuerwehr Zimmern bedankt sich bei all den begeisterten Kindern und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen!

TERMINVORSCHAU: Am 03.September 2017 um ca. 15:00Uhr wird die Jugendfeuerwehr in Horgen auf dem Sommerfest eine Schauübung, zum Thema „Brandbekämpfung“, durchführen. Über viele Besucher/Zuschauer würden wir uns sehr freuen!

Ein Bericht von Andreas Zielke

Foto: FEUERWEHR

Comments are closed.