#einszwölf
#einszwölf

Jugendfeuerwehr Zimmern o.R. gestaltet Waldplatz um und beteiligte sich an dem Projekt „Hier wächst Zukunft“

Anlässlich des 50-Jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg wurde gemeinsam mit der Landesforstverwaltung das Projekt „Das Blatt wenden“ ins Leben gerufen. Hierzu sind alle Jugendfeuerwehren im Land aufgerufen, an diesem Projekt mitzuwirken. Egal ob Bäume pflanzen oder Müll einsammeln. Viele Möglichkeiten können ausgeschöpft werden. So ging Jugendwart Andreas Roth gemeinsam mit seinem Stellvertreter Benjamin Janke auf das Forstamt Rottweil zu, um eben ein Teil dieses großen Projekts zu werden. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Zimmern o.R. wurden die Möglichkeiten besprochen und man entschied sich dazu einen Waldplatz auf der Gemarkung Zimmern o.R. im Bereich des Ehniswädle umzugestalten. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren machten sich demnach bereits in den frühen Morgenstunden am Dienstag, den 11.04.2023 auf den Weg und packten alle fleißig mit an. Frau Maurien Hein, Waldpädagogin und Försterin, unterstütze die Jugendfeuerwehr seitens des Forstamtes Rottweil tatkräftig mit und gestaltete und organisierte ebenfalls ein sehr großartiges Programm. Man durfte Bäume fällen, um anderen Bäumen Platz zum Wachsen zu geben und lernte vieles rund um das Thema Wald und dessen Bewohner. Am Ende des Tages wurden ein Barfußpfad, ein Wind- und Sichtschutz sowie mehrere Nistkästen gebaut. In einem der Nistkästen wurde sogar eine Kamera eingerichtet, wo man über W-Lan mittels Smartphone oder Tablet live die Vögel beobachten kann, welche hoffentlich bald einziehen werden. Eine Anleitung hängt in Form eines Schildes am Waldrand aus, um dieses Highlight auch für Spaziergänger zugänglich zu machen. Die Jungs und Mädels waren Stolz als sie das fertige Ergebnis den zahlreich erschienenen Gästen am späten Nachmittag präsentieren konnten. Andreas Fürst, Landesjugendleiter der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg, ließ es sich nicht nehmen, eine weitere Anfahrt auf sich zu nehmen, um ebenfalls zu schauen, was die Jugendfeuerwehr hier geleistet hat. Er dankte den Kindern und Jugendlichen für die Teilnahme und war ebenfalls stolz, was hier an einem Tag auf die Beine gestellt wurde. Auch Kreisjugendwart Sebastian Roming machte sich ein Bild der Taten und überbrachte Grüße und Dank der Kreisjugendfeuerwehr Rottweil. Kommandant Frank Scherfer war ebenfalls v0r Ort. Am Vormittag, um zu helfen, und am Nachmittag, um schließlich das Endergebnis zu betrachten. Wie sich der Nachwuchs der Feuerwehr hier engagiert hat, hat auch ihn sehr erfreut und lobte die sehr gut geführte Jugendarbeit und das Engagement der Kinder und Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr. Auch wenn es mal nicht nur um Feuerwehr geht. Das Führungsduo Roth und Janke waren am Ende mehr als zufrieden, konnten auf einen tollen Tag zurückblicken und bedankten sich bei Maurien Hein mit einem Präsent der Jugendfeuerwehr.

Quellenangaben:

Text: Jugendfeuerwehr Zimmern o.R.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/wald-und-naturerlebnis/wald-im-klimawandel/das-blatt-wenden/hier-waechst-zukunft

Alle Bilder: Jugendfeuerwehr Zimmern o.R.

Comments are closed.

#einszwölf #einszwölf