Abteilungsversammlung EA Horgen

Foto: Feuerwehr | v.l.n.r. Matthias Schuler, Mathias Kluth, Carmen Merz, Markus Schuler, Alexander Kunick

Führung erhält weitere 5 Jahre das Vertrauen

Mathias Kluth für 25 Jahre geehrt

Vergangenen Freitag, den 18.01.2018, hielt die Feuerwehr Zimmern o.R. Abt. Horgen Ihre alljährliche Abteilungsversammlung ab. Abteilungskommandant Schuler konnte pünktlich um 20:00Uhr einen vollen Mannschaftsraum begrüßen, darunter neben Kommandant Schwab auch Bürgermeisterin Carmen Merz sowie zahlreiche Ortschaftsräte. Auf ein Terminreiches Jahr konnte Schuler zurückblicken. 81 Termine standen so am Ende des Jahres im Terminplaner wobei er auf die wichtigsten einging. 16 Mann absolvieren momentan Ihren Dienst in der Abteilung, welche gleich Anfang diesen Jahres um einen Mann mehr in den Reihen ansteigt. Marius Eberlein wird von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übertreten. Er wird demnächst 17 Jahre alt. So können in diesem Jahr mindestens zwei Mann an der Grundausbildung teilnehmen. Im Abgelaufenen Jahr wurde man zu fünf Einsätzen gerufen. Ein Brandeinsatz, zwei Brandeinsätze in Zimmern, eine Kraftstoffspur sowie eine Hilfeleistung für den Rettungsdienst gemeinsam mit der Feuerwehr Rottweil. Ca. 1072 Stunden kamen in 16 Übungs- und Sonderdiensten zusammen. Auch wurde interkommunal mit der Feuerwehr Rottweil Abt. Hausen ein Dienst absolviert. Stolz ist man auf die Renovierungs- und Umbauaktion im Gerätehaus welche nach 40 Jahren dringend erforderlich war. So wurde neben Sanitäranlagen auch das Büro auf einen aktuellen Stand gebracht. Hierbei lobte Schuler die großartige Zusammenarbeit unter den Kameraden sowie mit der Gemeindeverwaltung. All das hat dazu beigetragen, dass die Aktion binnen einem Monat erledigt war. Einziger Wehrmutstropfen des abgelaufenen Jahres war das ins Wasser gefallene Sommerfest. Petrus machte sich alle Ehre und war den ganzen Tag mit seinem Regenprogramm zu Gast. Die Jugendfeuerwehr führte dennoch dort wieder eine tolle und gern gesehene Schauübung durch. Schuler stellt sich zufrieden mit der Ausstattung seiner Abteilung. So wurde immer wieder in Ausrüstung und Equipment investiert und alles vom Gerätewart Alexander Kunick bestens in Schuss gehalten. Kassier Michael Pfaff konnte von einem guten Kassenstand berichten, welcher von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Bei den anstehenden Wahlen schenkten die Kameraden ihrer Führung erneut das volle Vertrauen für weitere 5 Jahre. So wurden Abteilungskommandant Markus Schuler sowie sein Stellvertreter Matthias Schuler beide einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde Alexander Kunick für weitere 5 Jahre als Beisitzer. Bei den Ehrungen konnte man seitens der Abteilung Mathias Kluth für 25 Jahre aktiven Dienst danken. Er erhielt ein Geschenkkorb sowie einen Gutschein. Die offizielle Ehrung findet dann wie gewöhnlich an der Gesamtversammlung statt. Nach den Grußworten des Kommandanten, der Bürgermeisterin, des Jugendwarts und dem Vereinsvertreter ging die Versammlung in den gemütlichen Teil über.

Comments are closed.