24h Dienst der Jugendfeuerwehr Zimmern o.R.

Die Jugendfeuerwehr Zimmern o.R. veranstaltete vom 29.06 auf 30.06.2019 einen 24h Dienst. Das ist ein Dienst, dem einer Berufsfeuerwehr nachempfunden. Pünktlich um 08:00Uhr begann die Schicht mit der Fahrzeugeinteilung. Über den gesamten Dienst hatten wir einiges auf dem Programm stehen. Selbstverständlich ist an diesem Wochenende verdammt viel in Zimmern passiert und musste von den Kid´s abgearbeitet werden. So wurde morgens eine Person im Wald vermisst welche gefunden und in unwegsamen Geländen gerettet werden musste. Auch brannte ein PKW am Dorfplatz sowie ein Schuppen in der Hans-Jakob-Straße. Zur Überlandhilfe wurden wir nach Rottweil gerufen, um einen Brand am Wasserturm zu löschen. Hier arbeiteten bereits die „Jungen“ Hand in Hand einen Einsatz mit Bravour gemeinsam ab. Im Anschluss gab es noch im Rottweiler Feuerwehrhaus ein gemeinsames Essen, welches die Übung toll abrundete. Am frühen Abend war die Aufregung dann groß. Die Brandmeldeanlage vom Bauhaus hat ausgelöst. Das Gebäude wurde geräumt und die Jugendfeuerwehr ist angerückt, um der Sache auf den Grund zu gehen. Gott sei Dank ein Fehlalarm. So konnte das Bauhaus wieder an den Geschäftsführer übergeben werden und die Kunden konnten Ihren Einkauf fortsetzen. Die Kid´s der Jugendfeuerwehr gönnten sich derweil auf der Sonnwendfeier der Abt. Flözlingen eine kleine Pause. Jedoch ging die Meldung über ein „Feuerschein“ zwischen Flözlingen und Weiler ein welches sich als ein Kleinbrand herausstellte und gelöscht werden musste. In der Nacht erhoffte man sich dann etwas Ruhe und es haben alle versucht etwas zu schlafen. Im InKom stürzte jedoch ein Anhänger um und begrub eine Person unter sich. Manche waren noch etwas verträumt aber auch dieser Einsatz wurde klasse abgearbeitet und die Person konnte gerettet werden. Wer sich morgens einen Wecker zum Frühstück stellte brauchte diesen nicht. Der klassische Weckeinsatz kam dem Wecker zuvor und alarmierte die JF´ler zu einem PKW Brand auf den P&R Parkplatz an der B462. Dieser stellte sich als ein Fehlalarm heraus und man konnte zum Frühstück wieder einrücken. Pünktlich um 08:00Uhr wurde die Feuerwache wieder zu einem „normalen“ Feuerwehrhaus und wir machten nach einem stressigen, aber sehr tollem und ereignisreichen Dienst Feierabend.

Alle Fotos: Jugendfeuerwehr
 

Comments are closed.