Gefahrgutunfall Zimmern Schwarzwaldring 18.07.2012

Alarmstichwort: Gefahrgutunfall Zimmern Gewerbegebiet Inkom Schwarzwaldring
Alarmierte Kräfte Abt. Zimmern
Gefahrgutzug Feuerwehr Rottweil
Führungsgruppe Feuerwehr Rottweil
Rettungsdienst Rottweil
OrgL Rettungsdienst
Polizei
Fahrzeuge: ELW 1 HLF 20/16
ELW 1 ELW 1 TLF 16/25 LF 16 TS GW-G
RW 2 Rettungsdienst OrgL RD Fachberater
Polizei
Lage beim Eintreffen: Die Alarmierung erfolgte von der ILS Rottweil um 14:37 zu einem Gefahrgutunfall im Gewerbegebiet Inkom. Gemäß Alarmstichwort wird die Feuerwehr Zimmern, sowie der Gefahrgutzug und die Führungsgruppe der Feuerwehr Rottweil alarmiert.
An einem Sattelzug mit einem Schiffscontainer ist beim Abladen an einer Verpackung ein Leck entstanden. Aus diesem Leck ist ein unbekannter granulatförmiger Stoff ausgetreten. Der Fahrer hatte leichte Verätzungen im Mund- und Rachenraum.
Tätigkeit: Weiträumige Absperrung einrichten, Löschwasserversorgung für die Gefahrenabwehr und Dekontamination aufbauen.
Mit Chemikalienschutzanzügen wurden Messungen durchgeführt, um den Stoff zu indentifizieren. Nach den Messungen stand fest, der Stoff ist weder explosiv noch giftig. Nach weiterer Messung des PH-Wertes wurde die Leckage abgedichtet und die Einsatzstelle abgebaut.
Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Zimmern 10 Einsatzkräfte 2 Fahrzeuge
Feuerwehr Rottweil 28 Einsatzkräfte 6 Fahrzeuge
Rettungsdienst Rottweil 4 Einsatzkräfte 3 Fahrzeuge
Polizei Rottweil 4 Einsatzkräfte 2 Fahrzeuge
Auf Seite 2 geht es mit Presseberichten und Bildern weiter

Comments are closed.