Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017

Wir sind dann mal weg…

… und dann auch schon wieder zurück!

Die Jugendfeuerwehr Zimmern hatte in diesem Jahr noch ihren Ausflug auf dem Plan stehen. Termin für diesen war das vergangene Wochenende, Freitag und Samstag. Unsere Jungs zog es mit zwei Fahrzeugen um 06:30Uhr in Richtung Frankfurt. Als Zwischenstopp wurde Karlsruhe angesteuert. Dort haben wir von Rosenbauer die Drehleiterproduktion besichtigt. Vom Anfang der Produktion bis zum Ende wurden uns alle Schritte welche zum Aufbau einer Drehleiter benötigt werden erklärt. Interessant war vor allem, dass der Leiterpark komplett von Hand geschweißt wird! Auch schön zu sehen waren die ganzen Internationalen Ziele in welche die Drehleitern alle geliefert werden. Alle zusammen haben dort Einblicke erhalten die man sonst nicht so bekommt. Kleiner Tipp: In der ARD Mediathek kann man die „Sendung mit der Maus“ anschauen.  Die Sachgeschichte „Feuerwehrauto“ zeigt wie eine Drehleiter gebaut wird. Diese Serie wurde in Karlsruhe bei Rosenbauer gedreht. Nach einer kleinen Pause ging es weiter in Richtung Frankfurt am Main wo wir den dort ansässigen Flughafen besichtigt haben. Der Flughafen Frankfurt ist vom Passagieraufkommen her der viertgrößte Flughafen Europas. Nachdem alle durch die Sicherheitskontrolle gekommen sind fuhren wir mit dem Bus quer über den Flughafen und konnten sehr viel über diesen erfahren. Das heißeste Ziel war natürlich – die Flughafenfeuerwehr. Leider musste diese gleich nach der Begrüßung bei unserem Eintreffen zu einem Einsatz ausrücken. Aber auch die „fast“ leere Wache war für uns Jungs sehr interessant. Nach dem wir unsere Tour beendet haben und leider keinen günstigen Last Minute Flug mehr ergattern konnten sind wir weiter zum Hostel gefahren. Im Hostel hieß es dann Zimmerbeziehen und es gab dann eigentlich nur noch einen Punkt der abgehakt werden musste – essen! Also nochmal raus aus dem Hostel und rein in die City. Bei Burger, Pommes und Salat ließen wir den Abend ausklingen und waren alle heilfroh wieder zurück ins Bett kommen zu können. Am Tag zwei war ausschlafen angesagt. Bevor es zu unserem dritten und letzten Ziel ging wurde gemeinsam gefrühstückt. TRIPSDRILL wurde angesteuert und nach einer zähen Fahrt auch erreicht. Dort konnten sich alle nochmal austoben. Achterbahn, Wildwasserbahn und noch vieles mehr hat den zweiten und letzten Tag bestens gefüllt. Aber auch dieser Tag ging zu Ende und wir traten die Heimreise an. Zuhause angekommen wurden die Fahrzeuge gereinigt und wieder einsatzbereit in die Wache gestellt. Strahlende Kinderaugen haben gezeigt: Ein Toller Ausflug ging zu ENDE.

Ein Bericht von Andreas „Jimmy“ Zielke

  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
  • Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017
    Jugendfeuerwehr Zimmern Ausflug 2017

Comments are closed.