Jahreshauptübung der Gesamtwehr Zimmern o. R.

Am Samstag, den 22. April fand die Jahreshauptübung der Feuerwehr Zimmern o.R.

unter Mitwirkung aller Feuerwehrabteilungen Zimmerns, eines Löschzuges der Feuerwehr Rottweil, sowie der Führungsgruppe Rottweil und der DRK Bereitschaft Rottweil statt.

Übungsobjekt war das Pflegeheim St. Konrad in der Tannstraße im Ortsteil Zimmern. Die Jugendfeuerwehr und die Alterswehr mimten die Bewohner des Pflegeheimes die es zu evakuieren galt.

zu den Bildern

Übungsannahme:

Im 2. Obergeschoß des Pflegeheimes ist in einem Patientenzimmer ein Feuer ausgebrochen und der Rauch breitet sich im 2. Obergeschoß in der rechten Gebäudehälfte aus.

Ablauf der Tätigkeit Feuerwehr und DRK:

Nach dem Auslösen der automatischen Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Zimmern Einsatzabteilung Zimmern und Flözlingen unter dem Alarmstichwort BMA 2 alarmiert.
Nach Eintreffen der ersten Kräfte und erster Erkundung wurde auf Brand 3 erhöht und Vollalarm für alle Einsatzabteilungen der Feuerwehr Zimmern ausgelöst. Die eingetroffenen Einsatzkräfte begannen mit der Rettung der Personen aus dem Brandabschnitt im 2.Obergeschoß in den Rauchfreien Bereich und der Suche nach dem Brandherd.

Bei der weiteren Erkundung wurde festgestellt, dass im hinteren Bereich des Gebäudes das Feuer bereits auf das Dach übergreift.
Die Alarmierung wurde auf Brand 4 erhöht was zur Folge hat, dass ein Löschzug der Feuerwehr Rottweil, die Führungsgruppe Rottweil und die DRK Bereitschaft Rottweil alarmiert wird.

Nun wurde der Einsatz in drei Abschnitte eingeteilt.
In Abschnitt 1 erfolgte die Brandbekämpfung und Menschenrettung auf der Gebäuderückseite durch den Löschzug der Feuerwehr Rottweil.
Im Abschnitt 2 wurde mit der Evakuierung und Rettung der im Gebäude befindlichen Personen begonnen und diese an die Bereitschaft des DRK zur Weiterversorgung und Unterbringung übergeben.
Im Abschnitt 3 fand die Brandbekämpfung im inneren des Gebäudes im 2. Obergeschoß statt.

Verabschiedung von Bürgermeister Emil Maser:

Im Anschluß an die Übung fand in der Zimmerner Turn- und Festhalle die Manöverkritik durch unseren Kommandanten Volker Schwab statt. Anschließend gab es ein Essen für alle an der Übung Beteiligten in der Halle. Nach dem Essen überreichte Bürgermeister Emil Maser dem an der Hauptversammlung wiedergewählten Gesamtkommandanten Volker Schwab und seinem Stellvertreter Marc Burkard die Ernennungsurkunde auf 5 Jahre, sowie ein kleines Präsent.

Der Gesamtkommandant und sein Stellvertreter dankten Bürgermeister Emil Maser im Namen der Feuerwehr Zimmern für seine 24 Jährige gute Zusammenarbeit und seinen Einsatz für die Feuerwehr und verabschiedeten Ihn, mit einem Urlaubsgutschein, sowie einem gerahmten Bild des Gesamtwehr mit Fahrzeugen, in den wohlverdienten Ruhestand.

Comments are closed.