Hohe Ehrung für Emil Maser von der Wehr

 

Bei unserer Hauptversammlung am 17.03.2017 in der Festhalle Horgen bekam nicht nur unser Bürgermeister Emil Maser eine hohe Ehrung, sondern es wurden auch unser Kommandant Volker Schwab und sein Stellvertreter Marc Burkard im Amt bestätigt.

zu weiteren Bildern

Zunächst begrüßte Kommandant Volker Schwab alle Anwesenden.

Neben den Feuerwehrkameraden war auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Rottweil Dr. Bernhard Schönemann, der Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverband Willi Dongus und der Kreisbrandmeister a.D. des Landkreis Rottweil Hermann Schäfer anwesend.

Nach der Begrüßung konnte unser Diakon und Feuerwehrseelsorger Erwin Burkard berichten,

dass wir im vergangenen Jahr keinen Todesfall zu beklagen hatten. Wir gedachten alle unseren früher verstorbenen Kameraden. Im Rechenschaftsbericht des Kommandanten berichtete Volker Schwab von 141 Übungsdiensten. Darunter 35 für das Leistungsabzeichen in Silber und eine unangesagte Alarmübung. Von den 150 Mitgliedern entfallen 104 auf die vier Einsatzabteilungen, 31 auf die Alterswehr und 15 auf die Jugendfeuerwehr. Zu 42 Einsätzen mit insgesamt 739 Einsatzstunden wurden wir gerufen. Zahlreiche Kameraden besuchten unterschiedliche Lehrgänge. Anschließend berichtete der Schriftführer Patrick Bühl vom vergangenen Jahr. Nach dem Bericht des Kassenverwalter Udo Flaig konnten die Kassenprüfer Norbert King und Alexander Kunick ihm eine Einwandfreie Kassenführung bestätigen, worauf die Mitglieder die Jahresrechnung einstimmig angenommen haben. Es folgten die Berichte des Jugendwart Sebastian Heussler und vom Leiter der Alterswehr Emil Dold.

Bei den Wahlen stellten sich Volker Schwab und Marc Burkard für ihre jeweils dritte Amtszeit zur Verfügung. Sie wurden von der Mannschaft mit überzeugender Mehrheit wiedergewählt. Als Obmann der Alterswehr in Horgen wurde Siegfried Bihl einstimmig in seinem Amt bestätigt, das er seit 2007 inne hat. In Flözlingen gab der Obmann der Alterswehr Herbert Bähr nach 10 Jahren sein Amt ab. Sein Nachfolger Hans Hauser wurde einstimmig gewählt.

Geehrt wurde Michael Pfaff von der Abteilung Horgen für 25 Jahre Einsatzdienst.

Nach 24 Jahren Amtszeit wird unser Bürgermeister Emil Maser in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Er erhielt von Dr. Bernhard Schönemann die „Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg in Gold“ verliehen. Diese Auszeichnung ist sehr selten und wird nur verliehen, wenn der Geehrte sich für das Feuerwehrwesen im besonderen Maße eingesetzt hat. Emil Maser war vor seiner Tätigkeit als Bürgermeister in Zimmern ehrenamtlicher Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Haiterbach (www.feuerwehr-haiterbach.de). Als Bürgermeister sorgte er trotz finanziell sehr schwierigen Zeiten für eine adäquate Ausstattung. Durch den Kauf von einheitlichen Löschgruppenfahrzeugen für die drei Eschachtal-Abteilungen, obwohl es teilweise nur Zuschüsse für Tragkraftspritzenfahrzeuge gab, wurde der Fortbestand dieser Abteilungen maßgeblich unterstützt. Nach dem Tod des ehemaligen Feuerwehrpräsidenten Albert Bürger vermachte dieser seine Umfangreiche Feuerwehrsammlung der Gemeinde Zimmern. Bürgermeister Maser kümmerte sich um diesen Schatz persönlich und mit überragendem Engagement, wie Bernhard Schönemann in seiner Laudatio erwähnte. Der Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg Willi Dongus überbrachte die Grüße von 175.000 Feuerwehrfrauen und -männer, die in Baden-Württemberg Dienst leisten. Er kennt Emil Maser schon aus Zeiten, als beide noch nichts mit Feuerwehr zu tun hatten. Die Verbindung über Albert Bürger hat sie wieder zusammen gebracht. Um die Tragweite der Sammlung Bürger den Kameraden näher zu bringen erläuterte Kreisbrandmeister a.D. Hermann Schäfer wie es zu der Sammlung kam und was seither damit passiert ist. Zuletzt war ein Teil davon im Deutschen Feuerwehrmuseum in Fulda ausgestellt.

Befördert wurden zum Feuerwehrmann: Pico Busch, Nermin Mehic, Christoph Flaig, Maximilian Jauch, Sven Paduch und Markus Gassner. Zum Oberfeuerwehrmann: Marco Rottler und Laurin Bucher. Zum Hauptfeuerwehrmann: Frank Hauser, Andreas Heth und Bernd Hermann. Marc Burkard und Andreas Schobel erhielten die Bestellurkunden zum Abteilungskommandant und Stellvertreter der Einsatzabteilung Zimmern.

Nach den Grußworten durch Marc Burkard bei denen er dem Kommandant im Namen der Mannschaft dankte, gab dieser noch einen Ausblick auf das Jahr 2017. Am 22.04.2017 wird eine große Hauptübung im Seniorenwohnheim St. Konrad in der Tannstraße in Zimmern stattfinden. Neben der zimmerner Feuerwehr werden auch umliegende Feuerwehren und das DRK teilnehmen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Nach 2 ½ ereignisreichen Stunden konnte die harmonische Versammlung geschlossen werden.

Schriftführer Patrick Bühl

Comments are closed.