Aktuelles 2012

Ausflug der Abteilung Stetten ins Berchtesgadener Land

Am Samstagmorgen um 06:00 starteten wir, bei durchwachsenem Wetter am Feuerwehrhaus zu unserem diesjährigen Ausflug nach Bad Reichenhall. Nachdem wir unterwegs eine kurze Rast mit gemeinsamem Frühstück gemacht hatten, stand in Isny mit einer Käsereibesichtigung unser erster Programmpunkt an.  Es wurden uns kurzweilig die Geheimnisse der Bio- Käseherstellung erläutert, und anschließend Bestand die Gelegenheit die diversen Sorten zu probieren und natürlich auch käuflich zu erwerben.

Danach ging es dann auch schon weiter in Richtung unseres eigentlichen Ziels, dem Kehlsteinhaus am Obersalzberg. Dort kamen wir um 15:30 Uhr an, und genossen nach einem Spaziergang zum Gipfelkreuz das leider etwas wolkenverhangene aber trotzdem atemberaubende Alpenpanorama.   Nach einer Rast im Kehlsteinhaus mit Kaffee und Kuchen ging es anschließend auch schon weiter Richtung Hotel. In der Bürgerbräu Brauerei von Bad Reichenhall wurden wir, nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, hervorragend verköstigt.

Der Rest des Abends stand zur freien Verfügung und einige unserer Kameraden machten sich auf um das dortige Nachtleben  zu erkunden. Trotzdem schafften es alle Kameraden am nächsten Morgen rechtzeitig zum Frühstück so dass wir pünktlich zum Königssee aufbrechen konnten. Mit der „Jenner“ ging es, bei absolutem Traumwetter, auf selbigem nach St. Bartholomä wo den Kameraden eine Stunde zur freien Verfügung stand, welche die meisten zu einem Spaziergang  nutzten. Anschließend ging es auch schon mit dem Bus wieder zurück Richtung Heimat. Unseren diesjährigen Ausflug ließen wir bei einem gemütlichen Abendessen im Gasthaus Flammer in Flözlingen ausklingen.

Ein besonderer Dank gebührt unserem Organisator Daniel Pfister und natürlich allen die zum Gelingen des Ausflugs beigetragen haben.

Alexander Hermann, Schriftführer Abt. Stetten

Comments are closed.